Zurück zur Startseite Industrial Digital Twin Association
Industrial Digital TwinAssociation

Use Cases –
der Digitale Zwilling in der Praxis

Wie funktioniert der Digitale Zwilling in der industriellen Praxis? Konkrete Beispiele aus den Feldern Global Impact, Smart Manufacturing und Asset Compatibility geben Ihnen wertvolle Einblicke.

Use Cases

Use Cases

Teilmodelle reduzieren Aufwand in Datenintegration

Teilmodelle reduzieren Aufwand in Datenintegration

Nutzen im Datenmanagement durch digitale Wertschöpfung

Nutzen im Datenmanagement durch digitale Wertschöpfung

Arbeitsgruppen, in denen Standards der Zukunft geschaffen werden

Arbeitsgruppen, in denen Standards der Zukunft geschaffen werden

Competitivity – Sustainability – Circular eco – Decarb

Global Impact

Industrial Digital Twin Association
Digitales Typenschild

Alle Produktinformationen in digitaler Form, erweiterte Produkt-Services, jederzeit aktualisierbar und Verzicht auf Papierressourcen.

Energiemonitoring – Coming soon

Coming soon

Product Carbon Footprint (PCF) – Coming soon

Coming soon

Reduced complexity – Efficiency – Lifecycle Management

Smart Manufacturing

Industrial Digital Twin Association
WITTENSTEIN Service Portal

Nahtloser Informationsfluss vom Anbieter zum Kunden und umgekehrt, für mehr Effizienz in der Wertschöpfungskette.

AAS-based Pilot Plant

Installation eines AAS-basierten Systems in zwei Pilotanlagen als Referenzmodell.

Asset Management System – Coming soon

Coming soon

Interoperability – Services – Efficiency

Asset compatibility

Industrial Digital Twin Association
Asset Onboarding

Ferninbetriebnahme von Anlagen, (halb)automatisches Onboarding und Initialisierung eines Digitalen Zwillings im Asset Management System.

Antriebe 4.0-Demonstrator – Coming soon

Coming soon

Open Industrie 4.0 Sensor Demonstrator – Coming soon

Coming soon